Vung Tau

Entspannungsoase Vung Tau, Vietnam

Vietnam Christus Statue in Vung TauDas Naherholungsgebiet von Ho Chi Minh City

Vung Tau

Der kleine Ort Vung Tau ist ein grosses, wenn auch kein spektakuläres, Vietnam-Highlight. Als Naherholungsgebiet der Saigoner, ist es am Wochenende sehr voll, unter der Woche jedoch beschaulich ruhig und ein Ort der Entspannung nach dem hektischen Trubel in Ho Chi Mingh City (Saigon).

Lohnt es sich hinzufahren? Ja. Und zwar dann, wenn einem das Hustling und Bustling in Ho Chi Minh City (Saigon) zuviel wird. Und wenn man Ruhe, frische Luft und Meeresrauschen mag.

Vung Tau ist eine Halbinsel, das Leben findet am lang gezogenen Küstenstreifen statt. Dort gibt es Hotels, Restaurants und Cafes. Da der Ort vor allem von Saigonern besucht wird, sind kaum Souvenirgeschäfte zu finden. In der Mitte des Küstenstreifens gibt es eine schöne Parkanlage, die von den Einheimischen als Treffpunkt für sportliche Aktivitäten und Socializing genutzt wird. Die linke Seite des Stadtstrandes, wird mehr von den Einheimischen, die rechte Seite mehr von den Touristen genutzt. Der Sand ist gelblich, der Strand eher schmal.

Der Ort ist nicht malerisch, eher eine typisch unspektakuläre asiatische Kleinstadt – doch er hat Charme, durch seine Ruhe und Beschaulichkeit, die Küstenlage, die grünen Hügel im Hintergrund und seine freundlichen, nicht aufdringlichen Einheimischen. Alles ist sehr gepflegt und es gibt eine gute Auswahl an Restaurants.


Hauptsehenswürdigkeiten

  • Die Christus-Statue, die mit ihren 32 Metern, die berühmte Christus-Statue Cristo Redentor in Rio de Janeiro, um ganze 2 Meter überragt. Der Weg hinaus ist beschwerlich, es sind 900 Stufen zu erklimmen. Doch es lohnt sich absolut. Der Eintritt ist frei.
  • Mit der Seilbahn zum kleinen Park auf dem Big Mountain fahren. Die Talstation ist nahe der Villa Blanche.
  • Lighthouse (Leuchtturm) auf dem Small Mountain. Der Leuchtturm ist 18 Meter hoch, er wurde 1911 gebaut und bietet einen guten Ausblick über die Stadt.
  • Diverse Tempelanlagen, Pagoden, eine Kirche und Kapelle.
  • Bach Dinh (Villa Blanche), die weiss Villa wurde in der Kolonialzeit erbaut und steht in einem schönen Park. Das Gebäude hat allerdings schon bessere Zeiten erlebt.

Das musst du unbedingt erleben

  • Die Marienstatue und der Kreuzweg Christi. Sehr schön angelegt. Es sind wieder viele und hohe Stufen, bis man am Ende angelangt ist. Doch es lohnt sich sehr. Unbedingt etwas zu trinken mitnehmen, es gibt kein Kiosk. Der Eintritt ist frei.
  • Runter kommen, Luft holen, entspannen: Am Sandstrand (neben dem Park) sitzen, die bunten Fischerboote beobachten, später den Sonnenuntergang geniessen, den Geräuschen des Meeres lauschen und ein kleines bisschen am beschaulichen Leben der Einheimischen teilhaben.
  • Ein Fahrrad ausleihen und am Küstenstreifen entlang radeln.

Restaurant-Tipp

Das riesen-riesen-riesen-grosse (und das ist noch untertrieben) Fischrestaurant Ghan Hoa ist trotz (oder vielleicht auch wegen seiner Grösse) einen Besuch wert. Zu Essen gibt es natürlich Fisch, fangfrisch. Man kann sich SEINEN Fisch auch aussuchen, wenn man das möchte.

Hotels

Unser Hotel-Tipp: Valley Mountain Hotel

Es liegt sehr schön am Hügel und ist etwas ausserhalb gelegen. Es gibt jedoch kostenlose Leihfahrräder im Hotel, mit denen wir dann in die Stadt gedüst sind. Die Standardzimmer haben den Flair eines 70er Jahre Bungalows in einem italienischen Badeort, recht muffig und in einem separaten Gebäude gelegen. Die Deluxe-Zimmer sind jedoch schön und ihren Aufpreis wert. Sie sind im Haupthaus, geräumig und haben wahlweise Berg- oder Meersicht.

Hotel in Vung Tau finden *



Booking.com

Anreise und Abreise

Ca. 130 km oder ca. 2,5 Stunden von Ho Chi Minh City entfernt.

Busfahrt mit Futa Lines für ca. 115000 VND pro Person.  Futa Lines bietet einen tollen Service: In Vung Tau angekommen, wurden wir mit einem Kleinbus direkt in unser Hotel gefahren, ohne zusätzliche Kosten. Auf dem Rückweg wurden wir in unserem Hotel wieder abgeholt.

Das Hydrofoil-Boot benötigt ca. 1,5 Stunden und fährt regelmässig.

Fotoinspirationen aus Vung Tau

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen